Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie

Neben der ressourcenorientierten Perspektive und einer besonderen Haltung dem Kind und Jugendlichen gegenüber zeichnet sich die systemische Therapie durch einen reichen Schatz an handlungs- und erlebnisorientierten kreativen Methoden aus.

Die Einbeziehung der Lebenswelt des Kindes in die beratende Arbeit erfordert, sich auf ihre Welt, ihre Sprache und ihre Ausdrucksformen einzustellen. Dabei gehe ich spielerisch vor und nutze kreative Methoden, die den kindlichen Ausdrucksformen entsprechen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterscheidet sich nicht grundlegend von der Arbeit mit Erwachsenen.