Paar sein und Eltern sein

Ein Seminar für Paare / Eltern an drei Abenden

Referenten: Marion Oberheiden und Willi Oberheiden

Ein Frauen-Mütter-Abend mit Marion Oberheiden. - Ein Männer-Väter-Abend mit Willi Oberheiden. - Ein Paare-Eltern-Abend mit Marion Oberheiden und Willi Oberheiden.

Mann und Frau sind zuerst Paar, dann werden sie Eltern. Wie viel Zeit man hat ein Paar zu werden, hängt davon ab wann das erste Kind kommt. Oder Frau und Mann werden zum Paar, weil ein Kind kommt. Oder sie werden zum Paar und sind beide oder einer schon Eltern, Mutter oder Vater.

Wie verändert sich die Beziehung, wenn ein Paar zu Eltern wird? Was bedeutet das für uns, wenn meine Frau Mutter wird oder ist, wenn mein Mann Vater wird oder ist? Können wir beides sein: Eltern und Paar? Was kommt zuerst? Was hat Vorrang? Sind wir uns darin einig? Oder stirbt die Partnerschaft mit der Elternschaft? - Ein wenig spitze Fragen, die aber beim Nachdenken aufzeigen, dass etwas Natürliches für die Beziehung zur Prüfung werden kann.

Die drei Abende sind so aufgeteilt, dass sich am ersten Abend nur die Frauen mit der Referentin treffen, am zweiten Abend nur die Männer mit dem Referenten und am dritten Abend Frauen und Männer mit beiden Referenten.

Konzept:

Drei Abende (3 x 3 x 45 min) für Elternpaare mit einer weibl. und einem männl. Referenten

Ziel: Paar sein und Eltern sein für die jeweiligen Paare in Einklang bringen Methode: Frauen und Männer erarbeiten getrennt dann gemeinsam die Thematik

1. Abend (3 x 45 min) Frauen mit der Referentin

2. Abend (3 x 45 min) Männer mit Referenten
Ziel: Sensibilisierung für das Thema Partnerschaft vor dem Hintergrund der Elternschaft Methoden: Arbeitsblätter, Einzelarbeit, Gruppenarbeit

3. Abend (3 x 45 min) Frauen und Männer mit Referentin und Referenten
Ziel: Wie finden wir als Paar in der Unterschiedlichkeit einen gemeinsamen Weg als Eltern und Paar?

Methoden: Arbeit mit den individuellen Ergebnissen aus den geschlechtlich getrennten Abenden, Arbeitsblätter, Paararbeit, Gruppenarbeit