Warum Kinder (k)eine perfekte Mutter brauchen!

Überhöhte Ansprüche an uns selbst und unsere Kinder und manchmal auch an unsere Partner machen uns und alle anderen unglücklich. Doch wie können wir dennoch eine „gute“ Mutter sein? Wir setzen uns an diesen beiden Abenden mit unserer Rolle als Mutter und mit unseren eigenen Ansprüchen auseinander. Wieviel Mutter brauchen Kinder, was ist notwendig, was will die Gesellschaft, wo bleibe ich? So oder ähnlich sind die Inhalte, die gemeinsam besprochen werden.

 

Termine: Montag, 21.09. und 28.09.2015 von 19.30 Uhr bis 21 Uhr jeweils 2 Unterrichtsstunden

 

Ort: Praxis beziehungsweise

Gebühren pro Person: 30 €